Welpenaufzucht

Diese Infos werden nach und nach ergänzt. Wir beantworten Ihnen weitere Fragen gern auch persönlich.

Die Colliezucht vom Aichenbach in Schorndorf
In den ersten zwei bis drei Wochen übernimmt die Mutterhündin den größten Teil der Aufzucht. Vorausgesetzt sie hat genügend Milch und ist gesund und instinktsicher, überlässt man der Hündin den größten Teil der Arbeit. Sie säugt und putzt die Welpen, um sie zu säubern und die Verdauung anzuregen. Während kurzer Schmuseeinheiten gewöhnt man die Welpen an den menschlichen Geruch und die Berührung der Hand. Das passiert beim Wiegen und beim Säubern der Wurfkiste sowieso und man muss sich extrem zusammenreißen, um die Welpen und die Mutter in Ruhe zu lassen, da die Kleinen viel Schlaf brauchen, um gut gedeihen zu können.

Ab der dritten Lebenswoche spielt man als Mensch eine immer wichtigere Rolle. Die Welpen bekommen dann die erste Nahrung außer der Muttermilch. Sie können mittlerweile sehen und hören und interagieren mit den Geschwistern, aber auch mit ihren Bezugspersonen.

Durch den liebevollen, ruhigen Umgang und kleine Trainingseinheiten legt der Züchter den ersten Grundstein für ein gutes Vertrauensverhältnis zwischen Hund und Mensch. Schwierige Dinge, wie das Autofahren sind wesentlich einfacher zu bewältigen, wenn der Welpe sie mit der Mutter und den Geschwistern zusammen erlebt. Kleine Ausflüge in die Stadt oder auf eine Wiese, wo man noch nie vorher war, bereiten die Welpen auf neue, veränderte Situationen und Umgebungen vor.

Von Anfang an, also ab der vierten Woche, kann man durch das Aufstellen von kleinen Klos, die mit Holzstreu und Stroh gefüllt sind, die Welpen unterstützen automatisch sauber zu werden und ihr Geschäft nicht überall zu verrichten.
Bei uns werden die Welpen mit verschiedenen Sorten trocken- und Nassfutter und mit frischem, rohem Fleisch ernährt. Das bereitet das Verdauungssystem auf verschiedene Nahrung vor und macht die Hunde unempfindlicher gegen Unverträglichkeiten und Allergien.
Wir sind ganz entschieden gegen eine Ernährung ausschließlich mit Trockenfutter. Niemand von uns käme auf die Idee sich mit so hoch erhitzten und getrockneten Fertiggerichten aus der Tüte zu ernähren, dass sämtliche Vitamine und Mineralstoffe synthetischen Ursprungs sind und künstlich hinzugefügt werden müssen.

Die Colliezucht vom Aichenbach in Schorndorf

Mit ein paar Tricks kann man im Welpenauslauf einen tollen Spielplatz, aber auch eine kleine Schule, beziehungsweise eine Erfahrungswelt für die Welpen schaffen. So lernen sie verschiedene Untergründe kennen, machen erste Balanceübungen und das alles spielerisch in gewohnter Umgebung.

Da bei der Ausbildung eines Assistenzhundes die Auswahl des richtigen Welpen von entscheidender Bedeutung ist, beschäftige ich mich seit Jahren mit verschiedenen Trainingsprogrammen und Welpentests, um die welpen gut einschätzen und schon früh bei der Entwicklung fördern zu können. Ich stehe den Welpenkäufern gern zur seite, um genau den richtigen welpen für Familie, Sport, Assistenzhund oder andere Ausbildungen für Sie und mit Ihnen auszusuchen.

Die Colliezucht vom Aichenbach in Schorndorf

Wurfplanung 2021

Im Sommer hoffen wir auf Welpen aus der Verpaarung: Red Baron vom Bopparder Hamm und Oxana vom Rehgebirge!

Es können Welpen in tricolour und sable-white fallen

Die Eltern sind frei von Gelenkerkrankungen wie HD und ED und frei von Augenerkrankungen.

Die Welpen werden MDR1 +/+ oder +/-, werden also nicht betroffen sein.

Candy als Welpe

Sie suchen einen Begleiter fürs Leben?

Suchen Sie einen Freund fürs Leben, ein Familienmitglied, einen begeisterten Kumpel für Wanderungen oder Hundesport, einen Begleiter oder Assistenten für die Bewältigung des Alltags? Dann freuen wir uns auf eine E-Mail oder einen Telefonanruf, bei dem wir Ihre Fragen beantworten. Wir können dann einen Besuchstermin vereinbaren, bei dem Sie uns und wir Sie kennen lernen.

Candy Profil Zeichnung

Kontakt

Johanna Schwarze
Aichenbachstr. 132
73614 Schorndorf

Telefon: 07181 6695430
E-Mail: info@collies-vom-aichenbach.de

Wurfplanung

2021

Im Sommer hoffen wir auf Welpen aus der Verpaarung: Red Baron vom Bopparder Hamm und Oxana vom Rehgebirge!

Es können Welpen in tricolour und sable-white fallen

 

Candy als Welpe

 Die Eltern sind frei von Gelenkerkrankungen wie HD und ED und frei von Augenerkrankungen.

Die Welpen werden MDR1 +/+ oder +/-, werden also nicht betroffen sein.

Sie suchen einen Begleiter fürs Leben?

Suchen Sie einen Freund fürs Leben, ein Familienmitglied, einen begeisterten Kumpel für Wanderungen oder Hundesport, einen Begleiter oder Assistenten für die Bewältigung des Alltags, dann freuen wir uns auf eine E-Mail oder einen Telefonanruf, bei dem wir Ihre Fragen beantworten. Wir können dann einen Besuchstermin vereinbaren, bei dem Sie uns und wir Sie kennen lernen. 

Candy Profil Zeichnung

Kontakt

Johanna Schwarze
Aichenbachstr. 132
73614 Schorndorf

Telefon: 07181 6695430
E-Mail: info@collies-vom-aichenbach.de